Hans-Thoma-Str.33, Heidelberg
+491702415877

Kategorie: Besser überzeugen

Gegkonnt gegendert

Gekonnt gegendert

Unsere Sprache ist männlich. Und das ist unlogisch. Vor allem aber ist es himmelschreiend ungerecht, dass in unseren aufgeklärten und emanzipierten Zeiten immer noch das generische Maskulinum kaum widersprochen unsere Sprache durchmachoisiert. Mein Plädoyer für gendergerechte Sprache.

Beeindruckende Projekte in der „Wahlstation“

Mindful Cast – ein Podcast zur seelischen Gesundheit Der MindfulCast ist ein Podcast über das immer drängendere Thema Mental Health. Fünf Studierende der SRH haben sich dabei mit Betroffenen von Depression und Mobbing getroffen und Expertinnen und Experten gefragt. Herausgekommen ist ein beeindruckender Podcast mit bislang vier Episoden. Die Studierenden haben zudem eine Website mit…
Weiterlesen

Vernetzung verändert

Vier Amerikaner, von denen der Philosoph David Weinberger wohl der bekannteste ist, haben kurz vor der Jahrtausendwende und mitten im Dotcom-Boom reformatorisch wirkende 95 Thesen veröffentlicht. Die durch das Internet neuartige Vernetzung der Menschen untereinander verändere ihre Kommunikation und verändere die Machtstrukturen.

Die Perspektive wechseln

Einige fernöstliche Strategeme und Strategien zielen darauf ab, die Stärke des Gegners für sich selbst zu nutzen – um ihn damit aufs Kreuz zu legen. Die asiatischen Kampfsportarten sind Instrumente solchen Denkens. PR-Kampagnen, die in ähnlicher Weise funktionieren, sind beeindruckend und sorgen für einen Wow-Effekt, an dem man sich gerne und lange erinnert.

Shakespeare hätte gescomplert

What You Will. William Shakespeare hat bereits 1601 genau die richtige Frage gestellt. Was wollt Ihr? Was möchtet Ihr vergnügungssüchtigen Zielgruppen von damals? Was ist Euer Begehr? Tumult, Verwechslung, Komödie – solche Inszenierungen. Und das ganze mit unterschiedlichen Personas gewürzt, über die man lachen und weinen, feixen und sich freuen kann. Alles rund um ein Event gestrickt, mit Thema, Story und klarer Timeline.

Content soll grün sein

PR-Doktor Kerstin Hoffmann hat einen Schnell-Check für relevanten Content entwickelt: die Content-Ampel, die sieben Fragen an unsere Inhalte stellt. Steht die Ampel mehr auf „Grün“ statt auf „Rot“, haben wir Content erstellt, der den Rezipienten einen Nutzen bringt – nur dann erzeugt der Content Resonanz, nur dann kann er dazu beitragen, unsere Reputation zu steigern, nur dann ist er sinnvoll und relevant.

Einfach mal die Perspektive umdrehen

Einfach mal die Perspektive wechseln und fragen: „Was wäre, wenn alles genau andersherum wäre?“ Dann stellen sich viele eindrückliche „Wow!“-Momente ein, und man versteht plötzlich vieles neu und anders. Ich habe zwei tolle Texte gefunden, die dieses Prinzip anwenden. Viel Spaß beim „Wechseln der Perspektive“!

Dove – Real Beauty Sketches

Eine erfolgreiche Idee ist eine Idee, die das gerade Gegenteil dessen tut, was alle erwarten würden. Die Kosmetikfirma Dove etwa hatte eine solche Idee. 2004 war Dove wohl das erste Unternehmen dieser Branche, das Profi-Models durch ganz normale Frauen ersetzte; nur so hat der Slogan „Für wahre Schönheit“ auch authentische Gesichter bekommen: Die Pflegemarke setzt…
Weiterlesen

How to write good

Diese 24 Regeln zum richtigen Formulieren wabern gerade durchs Netz, sind aber schon gut 20 Jahre alt. Und immer noch taufrisch!